Ankündigung Frühlingskonzert

Bereits seit Januar bereiten sich die 53 Sängerinnen und Sänger des neuen gemischten Chores des Gesangvereines zu Langenbernsdorf e. V. auf das Frühlingskonzert am 27. April vor. Dieses Konzert ist zugleich das Gründungskonzert, mit dem sich der gemischte Chor erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Alle Männer des ehemaligen Männerchores singen im neuen Chor. Erfreulich ist, dass nicht nur zahlreiche Frauen, sondern auch weitere Männer als Sänger dieses neue Format unterstützen. So hat der Chor ein ausgewogenes Stimmenverhältnis. Das Durchschnittsalter ist so niedrig, wie schon lange nicht mehr. Bereits in den ersten Proben wurde deutlich, dass sich die Euphorie des Neuanfangs sehr schnell in der musikalischen Qualität widerspiegelt. Zwar haben die meisten Sängerinnen und Sänger bereits in den Vorjahren im Projektchor zusammen gesungen, doch das vielfältige und in großen Teilen auch andersartige Repertoire des gemischten Chores ist eben eine gänzlich andere Herausforderung: Es umfasst einerseits viele Genres von klassischen Opern- und Oratorienchören über Volkslieder und geistliche wie weltliche Chormusik aus dem 19. und 20. Jahrhundert bis hin zu modernen Schlager-, Rock- und Pop-Songs in verschiedenen Sprachen, und andererseits handelt es sich bei den meisten Stücken nun um a-cappella-Musik anstelle von großer Chorsinfonik mit einem begleitenden Sinfonieorchester.

In den ersten Proben wuchs der Chor bereits zusammen. Es wurde im wahrsten Sinne des Wortes geprobt: nämlich ausprobiert. Manche Stücke, die ursprünglich geplant waren, wurden verworfen, andere kamen spontan neu ins Repertoire. Über allem standen jedoch von Anfang an die Ziele schnell als Klangkörper zusammen zu wachsen, selbst Freude am Musizieren zu entwickeln und natürlich ein genauso ansprechendes wie vielseitiges Programm für die ersten Konzerte zu erarbeiten.

Zum Probenwochenende am 22. und 23. März wurde in kürzester Zeit sehr viel gearbeitet: Neue Stücke wurden einstudiert, das bereits Geprobte wurde gefestigt und die ersten fremdsprachigen Stücke wurden intensiv mit Text geübt. Vorgenommen hat sich der Chor vorerst Stücke auf Italienisch, Latein, Französisch, Englisch und Ukrainisch. Mehr als zwei Drittel des Repertoires sind jedoch deutschsprachig. Neben dem gesanglichen Schliff bekam der Chor nun auch einen optischen. Wenige Tage vor dem Probenwochenende traf die neue Chorkleidung ein – pünktlich zum angesetzten Fototermin. Die Brüder Thomas und Matthias Augsten von Foto Augsten Meerane, die bereits in den letzten Jahren unsere Vereinsportraits und Konzertfotos verantworteten, haben unseren neuen Chor in einigen klassischen und aufgelockerten Posen abgelichtet.

Das Frühlingskonzert des Gesangvereines zu Langenbernsdorf e. V. findet statt am Samstag, dem 27. April um 17 Uhr im Saal des Landgasthofes „Weißes Roß“ in Langenbernsdorf. Einzelne Titel werden gemeinsam mit dem Schulchor des Gymnasiums „Alexander von Humboldt“ Werdau aufgeführt. Karten zum Vorverkaufspreis von 9,- € | erm. 6,- € sind ab sofort im Presse-Post-Lotto-Shop Keller oder direkt beim Verein erhältlich. An der Abendkasse erfolgt ein Aufschlag von 2,- € pro Karte.

Michael Pauser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.